[focus.de]: "Wer Greta kritisiert, ist Klimaleugner": Lucke schimpft über Meinungsherrschaft

bernd-lucke-mimimi

"Bernd Lucke kam an der Uni Hamburg nicht zu Wort, wurde beschimpft und bedrängt"

Also ich finde, den Gründer einer Nazipartei darf man schon auch mal beschimpfen. Auch wenn er das mit den Nazis eigentlich gar nicht so gewollt hat. Zumindest hat er es versäumt, rechtzeitig für eine klare Abgrenzung der Partei gegen die Nazibrut zu sorgen.

"Wer den Euro kritisiert, ist ein Antieuropäer, wer das Kopftuch verbieten will, ist ein Islamfeind, wer Greta kritisiert, ein Klimaleugner."

Ähm, ja Herr Lucke, damit liegen sie gar nicht so verkehrt. Denn meist verhält es sich ja so:

Wer den Euro kritisiert, redet denen nach dem Mund, die gerne die EU verlassen würden. Stellt sich in eine Reihe mit denen, die Ländern wie Griechenland, Portugal oder Irland die Solidarität verweigern wollen.

So manch einer, der das Kopftuch verbieten will - und ich bin wahrlich kein Freund von Religionsbekundungen in der Öffentlichkeit - will auch Flüchtlingen kein Asyl gewähren, will Moscheen verhindern oder will gar das christliche Abendland vor der Islamisierung retten.

Und nicht wenige, die Greta kritisieren sind tatsächlich Klimaleugner. Und beinahe alle, die Greta kritisieren, machen das nicht auf Grundlage nachprüfbarer Fakten, sondern ergehen sich in primitiver Diffamierung der Person.

Ich kann ihnen, Herr Lucke, gar nicht sagen, wie mir das Mimimi derer, die nicht müde werden die Gesellschaft zu spalten, auf den Sack geht.

irxn

IRXN im Feierwerk am 17.01.2015

irxn

Zum Jahresauftakt sozusagen war ich geladen in die Hallen des altehrwürdigen Feierwerks.

IRXN sollte zum Tanze spielen. Und IRXN hat zum Tanze gespielt.

Hat Spass gemacht und ein wenig Spass konnte ich mit der Kamera einfangen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z