[spiegel.de] Immobilien-Boom drängt junge Familien aus Berlin

glas-und-beton

"Viele Menschen scheuen die hohen Immobilienpreise in den Ballungsräumen"

"Scheuen" ist eine feine, wenn nicht gar orwelleske Umschreibung von "können sich die horrenden Preise einfach nicht mehr leisten".

Im Übrigen ist das einmal mehr ein wunderbarer Beweis dafür, dass die freie Marktwirtschaft und mit ihr das ganze Gschwerl an Investoren, Spekulanten und neoliberalen Politikern nicht im Ansatz in der Lage sind, das Problem der Wohnungsnot in den Griff zu bekommen.

Realitätsverlust

Wie Gier erst zu Realitätsverlust, später zu Wahnvorstellungen führt

Wenn sich aus Jammern Energie gewinnen ließe, könnten unsere Stromkonzerne von heute auf morgen auf Stromerzeugung aus Atom und Kohle verzichten.

Herr Teyssen von E.on hat sich dieser Tage an die Öffentlichkeit gewandt.

Offenbar noch völlig verstört angesichts der mageren 4,2 Millionen Euro, die er 2010 eingestrichen hat, klagt er sein Leid. Das Leid aller Energiekonzerne hierzulande.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z