EMAZ auf Tour: Richelbräu

13.05.2019

Ein Besuch beim Richelbräu ist immer ein Erlebnis. Steigt man die Treppe hinunter zum Sudhaus, begibt man sich in eine ganz eigene Welt. Eine Welt in deren Mittelpunkt ganz klar das Bier steht.

Das Bier als kulturelles Ereignis, nicht als Beigabe dimpfeliger Stammtischrunden.

An den Wänden hängen Faksimiles historischer Bier-Zeitungen. In Regalen sind Kleinodien rund ums Brauen zu bestaunen. Im kleinen - vielleicht Münchens kleinstem - Kino laufen gelegentlich Dokumentarfilme über Neuhausen. In der Stube treffen sich Vereine, Betriebsräte und natürlich Bierbegeisterte.

Regelmäßig lädt das Richelbräu zum Schaubrauen. Jeweils einen ganzen Tag kann dem Brauer über die Schulter und in den Braukessel geschaut werden. Dazu wird natürlich hauseigenes Bier verkostet.

Wir befinden uns also in den Kellergewölben des Richelbräu in München-Neuhausen. Im Hintergrund füllen Bierenthusiasten ihr erstes selbstgebrautes ab.

Seit über 10 Jahren betreibt Günther Baumann mit wechselnden Mitstreitern seine Kellerbrauerei.
In anheimelnder Atmosphäre sitzen Günther und ich neben dem Holzofen am Biertisch.

Doch hört selbst.

Zum Richelbräu

comments powered by Disqus

Bing

Auch Drunk To Fuck

Dead Kennedys

Zum besseren Verständnis haben wir in unserer Jugend den einen oder anderen Songtext mit dem Wörterbuch in der Hand und der Taschenlampe unter der Decke übersetzt. Erfreulicherweise kam das sowohl unseren schulischen Leistungen, als auch dem Verständnis des Anglo-amerikanischen sehr entgegen.

Heute versuchen uns Bing und Google dabei zu unterstützen. Dass uns das weder in der Schule weiterbringen würde, noch dem Sprachverständnis allgemein zuträglich wäre, möchte ich in einer kleinen Reihe "Originaltexte und was Übersetzungssoftware daraus macht" zur allgemeinen Erheiterung dokumentieren.

Den Anfang machen Dead Kennedys mit "Too Drunk to Fuck".

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z