Hopfenstopfer: Citra Ale

01.09.2016

Schon beim Bouquet ist der Name Programm, Zitrone überlagert den Hopfen. Und der Hopfen macht Lust auf mehr.

Herb und bitter entfaltet sich der Hopfen in Mund und Rachen, zitronig rinnt der Saft die Kehle hinunter.

Ich denke, ich werde Attwenger dazu hören.

Ein paar kleine Schnittchen dazu, schwere Kost geht gar nicht.

Prost.

Eckpunkte:

Hopfenstopfer American Pale Ale - Single Hop Craft Beer

IBU: 25

Alk: 5,1%

Nicht aus der Flasche, aus dem Glas soll es getrunken werden.

comments powered by Disqus

Wolfscraft

Wolfscraft: Viel Weizen

Wolfscraft: Viel Weizen

Frisch und hopfig lauert der Sud in der Flasche. Im Glas tritt der Hopfen schnell zurück und macht Platz für ein weißbiertypisches Hefearoma.

Der Schaum - den viele, so auch ich, am Weißbier so sehr schätzen - fällt enttäuschend schnell zusammen. Somit schwappt das Bier recht dröge vor sich hin.

Geschmacklich präsentiert sich ein ordentliches Weißbier. Vielleicht eine Note zu säuerlich.

Ich werde den alten Billy Bragg dazu auflegen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z