dass Erdogan eine unerwünschte Person in Deutschland ist

09.03.2017

Ergogan und seine Clique sprechen mit ihren Hetzparolen und Attacken die primitivsten Instinkte an.

Da verwundert es nicht, dass ein Andreas Scheuer mit seinem "dass Erdogan eine unerwünschte Person in Deutschland ist" sofort auf diesen Zug aufspringt.

Selbst ich war im ersten Moment versucht, ihm hier beizupflichten.

Aber nur im ersten Moment, dann lies mich meine unerwartete Verbundenheit mit Scheuer stutzen, innehalten und weiter denken.

Fähigkeiten, die ich dem Herrn Scheuer weniger zutraue.

"Dass Erdogan eine unerwünschte Person in Deutschland ist", heißt es also. Doch lasst uns gemeinsam innehalten und etwas weiter denken.

Erdogan

Sehen wir uns zunächst die Person Erdogan an. Hinter seine Maske Blicken, das ist uns bisher nicht vergönnt. Wir können also schwerlich sagen, ob der gute Mann lediglich der eigenen Machtgier erlegen ist, sich in Allmachtsphantasien verliert, oder ob er von Haus aus als pathologisch zu gelten hat. In allen Fällen muss er als unberechenbar gelten.

Dazu kommt, dass es nicht einen Erdogan gibt, sondern deren wenigstens drei. Den Präsidenten eines bis dato befreundeten Staates, den Chef und Wahlkämpfer der AKP und natürlich auch die Privatperson. Die Privatperson können wir bei den weiteren Betrachtungen getrost außer acht lassen.

Einen Präsidenten soeben mal zur unerwünschten Person zu erklären, da gehört schon einiges dazu. Wenn das so flott von der Hand ginge, wie sich das ein Scheuer wünschte, oh mei, wenn hätten wir da nicht alles schon vor die Tür setzen müssen. Die Liste der Despoten, Hetzer und Menschenrechtsverletzer wäre lang.

Die Geschichte lehrt, dass der Abbruch von Gesprächen ein Garant für die Verschärfung von Konflikten ist. Ist das Tischtuch erst zerschnitten, dann ist es unheimlich schwierig und langwierig, wieder zu einem halbwegs normalen Verhältnis zurückzukehren. Das kann nicht in unserem, das kann nicht in Europas Sinne sein.

Bleibt der AKP Chef und Wahlkämpfer. Den möchte ich nicht bei uns und nicht anderswo in Europa haben. In seiner Art ist er in der Lage bei uns und bei unseren Nachbarn Gräben aufzureißen und Hass zu sähen. So wie ich keine AKP Wahlkämpfer bei uns sehen will, sowenig möchte ich auch, dass sich hiesige Politiker in den Wahlkampf anderer Länder einmischen. Wenigstens nicht außerhalb der Europäischen Union. Geht sie nichts an. Basta.

Die Entscheidung, ob Politiker anderer Nationen bei uns Wahlkampf betreiben dürfen, das kann nicht an feuerpolizeilichen Bedenken festgemacht, nicht auf Kommunen abgeschoben werden. Auch einzelne Staaten sollten hier nicht hervorpreschen.

Europa

Die Europäische Union ist der Ort, an dem von allen Mitgliedern gemeinsam beschlossen werden muss, wie jetzt und in der Zukunft mit außereuropäischen Wahlkämpfern zu verfahren ist. Alleingänge führen zu Spaltung, machen die EU oder einzelne Mitgliedsstaaten erpressbar. Das kann und darf nicht sein. Es wäre zu begrüßen, wenn die Krakehler zusammen mit den besonneneren Volksvertretern eine entsprechende Initiative in Brüssel starten und voran treiben würden. Möglichst schnell, bevor es Erdogan gelingt, weiter Unfrieden zu stiften.

Deutschland

Letzten Endes täte Deutschland schlicht gut daran, sich nicht provozieren zu lassen und entsprechend nicht weiter Öl ins Feuer zu gießen. Wenn Deutschland zurückprovoziert, startet eine Spirale, von der unabsehbar ist, wo sie hinführen kann.

comments powered by Disqus

Insekten

Insektenhotel: Spielzeug für Öko-Hipster

Insektenhotel

Im Versandhandel, im Baumarkt und auch im Biosupermarkt. Überall gibt es einfach zusammengepappte Bambusröhrchen für teuer Geld zu erstehen.

Insektenhotel ist das Zauberwort und schon greift der urbane Öko-Hipster zu. Er schleppt den Gartenabfall in sein Domizil und brüstet sich mit der Rettung einer Hand voll Insekten... die er bei nächster Gelegenheit tot haut, weil sie ihm im Barte lästig sind.

Wer als Insekt hingegen auf sich hält, wird sich seine eigene, geräumige Bleibe ins frische Holz fräsen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z