Wir sind alle von wo

22.12.2016

Es ist schön zu sehen, dass in München trotz Weihnachts-Konsumrausch und Eiseskälte tausende auf die Straße gegangen sind, um erneut ein Zeichen für Frieden, Vielfalt und Toleranz, sowie gegen Rassismus und Engstirnigkeit zu setzen.

Angesichts der lächerlichen Handvoll Rassisten und Nazis, die München im Kielwasser von Pegida regelmäßig heimgesucht haben, rückt die Veranstaltung "Wir sind alle von wo" von Bellevue di Monaco die Relationen wieder ein wenig gerade.

Danke Bellevue, danke Münchner.

comments powered by Disqus

The Notwist

Bellevue di Monaco

Ich bin ein wütender Mop

Während in Dresden erneut der braune Mob über die Straßen fegt, setzt München ein eindrucksvolles Zeichen für Offenheit und Toleranz.

Der umtriebige Till Hofmann aktivierte namhafte Künstler (u.a. Konstantin Wecker) und Politiker, sowie jede Menge Münchner und Münchnerinnen um zu zeigen, dass in München kein Platz für kleinkarierte Ressentiments und rassistische Hetze ist.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z