Töte nicht den Boten

Wer was zu vertuschen hat, der prügelt gern den Aufklärer...

11.12.2010

Nun halte ich im allgemeinen eher nichts von Verschwörungstheorien. Wenn ich mir nun allerdings wikileaks ansehe und wie die Seite Amerika zusetzt, dann lässt mich der plötzlich aufgetauchte Vergewaltigungsvorwurf gegen den wikileaks-Gründer doch ein wenig stutzen...

Dann ein Hackerangriff auf die Seite. Just am Tage neuerlicher Enthüllungen.
Ein Schelm, wer böses dabei denkt?!
Es mag zynisch, aber nicht abwegig klingen: Vielleich wäre momentan der sicherste Ort für Herrn Asssange das schwedische Gefängnis... zumindest solange es sich die USA und die CIA nicht mit Schweden, Europa und dem Rest der Welt verscherzen will.
Interessant auch die Einschaetzung, Transparenz in diplomatischen Beziehungen gefährden in erster linie die nationale Sicherheit. Wie verkommen muss ein Staat sein??
Aber Vorsicht! Nicht zu weit aus dem Fenster und auf die Amis... ich wette, kaum ein anderer Staat verhält sich vorbildlicher.
Im Übrigen immer wieder interessant: Die Verdrehungen der Tatsachen. Nicht die Verursacher tragen Schuld, sondern die Aufdecker.
Auch so eine Verdrehung: Die CDU in Hamburg wechselt Vorsitzenden und Regierungschef. Drückt Senatoren gegen den Willen des Koalitionspartners durch. Und wirft dann den Grünen vor, auf sie sei kein Verlass. Weil sie nicht bereit sind, jeden fauxpas mitzutragen.
... hm... sicher würden sie jeden fauxpas mittragen, um an der Macht zu bleiben. Anders war das Zusammengehen mit der CDU von Anfang an nicht erklärbar.
Jetzt im Umfragehoch, mit der Gewissheit, auch nach Neuwahlen an der Regierung beteiligt zu sein, da kann man schon mal eine Koalition aufkündigen.

Nachtrag:

Aus gegebenem Anlaß hier ein paar Informationen, wo und wie die Inhalte von wikileaks nach den massiven Vertuschungsversuchen von unbekannter Seite weiterhin abrufbar sind:

wikileaks.org

comments powered by Disqus

Lightbox

Silverstripe: lightbox

silverstripe

Die Lightbox gehört mittlerweile zum Repertoir eines jeden Contentmanagementsystems das etwas auf sich hält. So gibt es auch für silverstripe einige Module, die eine Lightboxintegration versprechen.

Allerdings sind das in der Regel Galeriemodule, mit denen es nicht möglich ist, den Lightboxeffekt auf Bilder in beliebigen Seitentypen zu integrieren. Oder die Module werden nicht in gleicher Geschwindigkeit wie silverstipe selbst entwickelt, so dass sie nach einem Systemupdate nicht mehr zu gebrauchen sind.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z