Söder: Weil es Städte wie München gibt

18.02.2018

Das ist sehr schön, dass Söder erkannt hat, welche Rolle München spielt.

Wenn er jetzt noch realisiert, dass das so ist, weil die CSU die letzten Jahrzehnte in München nicht viel zu sagen hatte, dann könnte ich ihn glatt knuddeln.

Dann wäre die Erkenntnis, das es Bayern nicht wegen der CSU, sondern trotz ihr, nur mehr ein kleiner Schritt. Ich wünsche Söder sehr, dass er auch diesen Schritt noch geht.

Josef Schmidt scheint dies bereits erkannt zu haben und zieht die richtigen Konsequenzen: Er verlässt die Stadt, um keinen Schaden mehr anzurichten. Dafür möchte ich ihn auch loben.

comments powered by Disqus

Absurd

Der Bubi von der FDP wieder

Rösler: Dramatisch enttäuscht

Die Pendlerpauschale möcht er anheben. Er, der die Selbstregulierung der Märkte predigt.

Weil sich da aber ums Verrecken nichts selbst regulieren will, soll mal wieder der Staat einspringen. Im Klartext: Laßt den Pendlern mehr Geld, damit sie das den Multis in den Rachen stopfen können. Wieder einmal soll der Steuerzahler für das Versagen und die Unfähigkeit der Politik aufkommen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z