Singhammer läd zum Bürgerdialog

Singhammer läd zum Bürgerdialog

Singhammer läd zum Bürgerdialog

...mit der Betonung auf "log"

28.07.2013

Johannes Singhammer hält seine Wähler schon für saudumm. Es steht zu befürchten, dass sie genau das sind und ihn wählen...

Wohlgestimmt die Sonne geniessend radle ich durch die Stadt und blicke ab und an auf die bunten um Aufmerksamkeit heischenden Plakate am Wegesrand.

Hier Udes Märchenstunde vom Worthalten, dort gegenseitige Beschimpfungen auf niedrigstem Niveau. Viele freundliche Gesichter, wenig Inhalte. Da sticht Johannes Singhammers "Berührungspunkte"-Plakat fast schon angenehm heraus.

Was ich dann aber lesen musste, ließ mich nach Luft schnappen:

Singhammer für gesunde Lebensmittel aus der Region

Singhammer für gesunde Lebensmittel aus der Region

"Miteinander für gesunde Lebensmittel aus der Region"

Das kann der doch nicht ernst meinen. Der hat Sinn für Humor, für die Gattung des rabenschwarzen.

Seine Chefin, also die Angela, sitzt mit den Obamas zu Tische und verhandelt über uneingeschränkten Warenaustausch über den Ozean hinweg und der kleine Hansi schwadroniert über Lebensmittel aus der Region.

Während die eine sich dafür einsetzt, dass unsere Märkte mit Billig-Chlor-Hendl und Gen-Soja-Mais-Müll aus Übersee überschwemmt werden, meint der andere uns was von Regionalität erzählen zu können.

Wie muss ich mir das vorstellen? Vielleicht so: Da sitzt der Hansi mit seinem Wahlkampfteam zusammen und sie überlegen sich ein paar flockige Slogans für auf die Plakate.

Hansi: Vielleicht "Miteinander für gesunde Lebensmittel aus der Region"?

Berater1: Aber Herr Singhammer, das widerspricht doch der Unionslinie vollkommen.

Hansi: Egal, seit Seehofer Ministerpräsident ist, ist die Unionslinie in erster Linie eine sich immer wieder selbst widersprechende Linie.

Berater2: Und wie soll sich der Wähler in diesem Wirrwarr zurecht finden?

Hansi: Na eben ein griffiger Slogan, der muss ja nichts mit der Wahrheit zu tun haben, der muss sich nur einfach gut anhören.

Berater1: Herr Singhammer, ich weiss zwar nicht von was, aber Sie haben mich überzeugt.

Sensibilisiert für dreiste Lügen fällt mir auch recht schnell ein weiteres Plakat vom CSU-Hansi auf:

Singhammer gegen Schuldenunion

Singhammer gegen Schuldenunion

"Miteinander gegen Schuldenunion"

Das hört sich ja ganz fein an. Gegen Schulden, was soll man daran aussetzen? Spätestens beim Kleingedruckten wird das klar:

"Für eine faire Partnerschaft in der EU"

"Fair"... wie schon gesagt, der hat Sinn für schwarzen Humor. Was bitte ist daran fair, wenn das hegemonial gebärdende Deutschland den finanziell angeschlagegenen Ländern diktiert, wie sie sich zu verhalten haben. Vor lauter Fairness geraten Griechenland und Co von Monat zu Monat tiefer in die Kriese. Ein Ausweg wird alternativlos nicht in Erwägung gezogen.

Und der Hansi träumt von einer "fairen Partnerschaft". Träum weiter.

comments powered by Disqus

Energie

Der Sylvensteinspeicher und der Kirchturm von Fall

sylvenstein-staumauer

Der Speichersee ist geplant abgelassen worden, um eine notwendige Nachrüstung des Staudamms zu ermöglichen.

Ein willkommener Anlass, mal nach dem Rechten zu sehen.

Dabei lässt sich obendrein vortrefflich mit einem alten Mythos abrechnen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z