Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten ... oder so ...

07.11.2016

Wenn wir um jeden Müll und jeden Lärm eine Mauer ziehen würden...

... dann hätte wir schnell keinen Platz mehr für Müll und Lärm.

In Neuperlach gibt es 7 Arschgeigen (man möge mir den Kraftausdruck verzeihen, aber ich meine das genau so), die sich eine Mauer erstritten haben.

Weil sie Müll, Lärm und Belästigungen seitens der Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft befürchten. Wie Autobahnen oder Bahntrassen sollen die Flüchtlinge am besten hinter einer Einhausung verschwinden.

Wie arm ist das denn?

comments powered by Disqus

Neoliberalismus

Schocktherapie: Fracking

Brandgefährlich

Krisen, Katastrophen und Ausnahmesituationen sind schon immer ausgenutzt worden, um durch die Hintertür zu erreichen, was durch die Vordertür unmöglich scheint.

Da wird gesellschaftlicher Konsens aufgeweicht, werden Völker in Kriege getrieben, solidarische Gemeinschaften zerstört oder der Kapitalismus gegen das Gemeinwohl durchgesetzt.

Deutschland, Europa, ach was sag ich, die ganze Welt sieht sich in der Ukraine mit einer Krise konfrontiert, die in ihrem Ausmaß so unüberschaubar wie beängstigend ist. Angesichts dieser Krise scheinen andere Probleme klein und nichtig.

In dieser Situation lassen sich vermeintliche Lösungen an den Mann und auch die Frau bringen. Notwendig und alternativlos wird versprochen, gemahnt und wenn alles nichts hilft auch gedroht.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z