NATO, UNO und die Türkei

22.10.2019

Wie ist das denn eigentlich mit diesem Kriegsverbrechertribunal in den Haag?
Gilt das per se nur für so arme Schlucker Länder, die irgendwie von NATO, UNO oder wenigstens einer Koalition der Willigen in die Knie gezwungen wurden?

Oder wie sieht das denn aus, wenn ein NATO Staat die ganze Latte der Zuständigkeit der internationalen Strafgerichtsbarkeit auf's Tableau bringt? Führen eines Angriffskrieges, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord... Erdogan hat da gerade überall sein Pfund drinnen.
Gibt es da ein Kartenspiel mit AKP Köpfen? Sind Belohnungen auf die Ergreifung von Erdogan und seiner Sippe ausgesetzt?
Warum hört man aus der Richtung so wenig? Sind denn vor dem Gesetz nicht alle gleich?

Wenigstens vor der UNO könnte man das türkische Vorgehen mal ansprechen. Die sind sonst ja auch nicht so zurückhaltend da, wenn es um Resolutionen geht. Und dann vielleicht ein Blauhelmeinsatz zum Schutze der Zivilbevölkerung vor einem wild gewordenen NATO Staat.

Obwohl... wäre das dann ein Bündnisfall? So mit UN-Truppen gegen NATO Truppen. Da wäre für jeden was dabei. Da könnten dann einige Staaten gegen sich selbst Krieg führen.

Apropos NATO. Ist das denn ein Bündnisfall, wenn jetzt die Kurden zur Selbstverteidigung - also im Überlebenskampf - ihrerseits türkische Truppen angreifen?

Ich muss ehrlich zugeben, ich bin ein bisschen verwirrt.

comments powered by Disqus

Altern

Der Tag in Worten

Die Geher

Großkoalitionäres Geschwätz in Deutschland.

Nazis in Norwegen.

Und Lagerfeld hat Geburtstag.

Das hat alles nichts miteinander zu tun, fällt aber in die gleiche Zeit.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z