Häuser aus dem Drucker

Betondrucker
25.09.2014

Wenn jeder sein Traumhaus am heimischen Rechner planen und sich die kühnten Entwürfe einfach "ausdrucken" kann.

Ist das die Wunderwaffe gegen scheussliche Architektur?

Lässt sich damit die Wohnungsnot bekämpfen?

Die Idee ist faszinierend. Die Technik steckt in den Kinderschuhen. Entwickelt sich der Betondrucker jedoch ähnlich schnell wie, sagen wir mal das Telefon, dann dauert es nicht mehr lange, bis die Bauindustrie revolutioniert und die Bauunternehmen in die Verzweiflung getrieben werden.

Angenehmer Nebeneffekt: Schuhschachtel-Architekten können dann einpacken.

3D House Printer

In der Realität lassen erste Projekte allerdings auf eine lange Entwicklungsphase schliessen.

Folgendes Video zeigt doch noch sehr eingeschränkt ansprechende Entwürfe.

3D printer build a house in 20 hours
comments powered by Disqus

Ukraine

Kriegstrommeln

Sahra Wagenknecht & Jürgen Lohmüller

Es ist nun ziemlich genau 100 Jahre her, dass sich die Deutsche Linke - wohlgemerkt die Linke, nicht die Sozialdemokratie - vehement gegen einen Krieg in Europa ausgesprochen hat. Hier sei besonders Rosa Luxemburg hervorgehoben.

Heute stehen wir erneut an der Schwelle einer bislang ungebremsten Eskalation in Richtung Krieg. Und erneut ist es die Linke - wohlgemerkt die Linke, nicht die Sozialdemokratie - die sich verzweifelt um eine Rückkehr zur Sachpolitik, weg vom Kriegsgeheul bemüht. Und wieder ist es eine Frau, die ich hervorheben will: Sahra Wagenknecht.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z