Generation Geiz ist Geil

oder: Der neue Marsch durch die Institutionen

03.02.2012

Es ist traurig, mitansehen zu müssen, in welch prekären Lebensumständen wir unsere Politiker dahinvegetieren lassen.

Nehmen wir etwa den Herrn Wulff. Plakativer kann man es der Öffentlichkeit kaum vor Augen führen.
Die Niedersachsen etwa zahlen ihrem Ministerpräsidenten so erbärmlich wenig, dass ein Amtsinhaber zusehen muß, wie er über die Runden kommt.

Während es sich unsereins bourgeois prassend auf Balkonien gut gehen läßt, ist Herr Wulff darauf angewiesen, in den ärmlichen Behausungen barmherziger Freunde Obdach zu finden.

Selbst einen Kinobesuch kann sich so ein Ministerpräsident nicht leisten. Wo er seine Frau so gerne mal ordentlich ausführen wollte. Lässt das schmale Budget einfach nicht zu. Schön, wenn da ein Zuckerpampe produzierender Samariter mit großem Herzen in die Bresche springt.

Und dann erst die Wohnsituation. Der einfache Arbeiter residiert in Einraum-Zimmerfluchten mit luxuriöser Nasszelle im Treppenhaus. Und muss mal eine Luxussanierung her, dann scheut er sich nicht, generös 10 oder gar 20 Prozent Zinsen für einen Hausfrauenkredit zu berappen. Ganz anders die prekäre Situation bei den Wulffs. Für ihre bescheidene Bleibe müssen sie Klinken putzen. 415.000 Euro für das Dach über dem Kopf und 105.000 Euro, damit auch was im Kühlschrank ist. Verständlich, dass da nicht mehr viel bleibt um Zinsen zu zahlen. Doch wozu hat man Freunde...

Jetzt muss der Mann so ein erbärmliches Dasein fristen und dann schlagen auch noch die Medien auf ihn ein. Das ist mal ungerecht. Ich möchte hier eine Lanze zerbrechen und aufrufen, wenn nicht gar aufschreien: Helft dem Mann. Spendiert ihm einen Kinobesuch. Nehmt ihn mit dem Wochenendticket mit. Lasst ihn ein paar Tage bei Euch wohnen. Zahlt freudig eure Steuern, damit der Herr nicht im Rentenalter auf Harz IV angewiesen ist.

Schmarotzer aller Länder, vereinigt Euch!

comments powered by Disqus

Open Source

Diaspora*

Diaspora*

Schon seit geraumer Zeit ist ein Team hoffnungsvoller Idealisten am Werken für eine Communityalternative: Diaspora*

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z