Für eine Mehrheit links der CSU

Augen zu - CSU

Jetzt ist wieder Wahlkampfzeit. Das versprechen die Parteien das Blaue vom Himmel, poltern unter ihresgleichen oder fressen Kreide, wenn die breite Öffentlichkeit zuhört.

Das Gedächtnis des Wahlvolks ist kurz. Zumutungen der Vergangenheit sind schnell vergessen, wenn das Gesicht im Fernsehen Wohltaten für die Zukunft verspricht.

Gerade in der jüngsten Vergangenheit hat sich eine Partei hervorgetan, wenn es darum ging, das politische Klima zu vergiften, einen Keil in die Gesellschaft zu treiben oder Zumutungen für den Steuerzahler auf den Weg zu bringen. Ein paar Stichworte? Herdprämie. PKW Maut. Polizeiaufgabengesetz. Asyl-Masterplan. Ja, von der CSU ist die Rede.

An dieser Stelle möchte ich Zitate sammeln, die aufzeigen, mit wem wir es zu tun haben. Möchte ich versteckte Frechheiten aus dem Wahlprogramm ans Licht bringen.

Möchte ich einen Beitrag dazu leisten, dass nicht vergessen wird, was wir der Partei zu verdanken haben.

Philosophie

Freiheit und Gehirn

Freiheit und Gehirn

Vor ein paar Tagen bat mich ein Freund, ob ich nicht einen Artikel von ihm erwähnen und verlinken möchte.

Da ich ungern einfach nur etwas erwähne und verlinke, von dem ich nicht weiß, um was es geht, habe ich leichtfertig angeboten, besagten Artikel zu lesen und ein paar Zeilen dazu zu schreiben.

Der Artikel hat sich als zehnseitige Kritik und Replik auf Markus Gabriels "Ich ist nicht Gehirn" herausgestellt.

Ach und Weh und Schande über mich. Bis heute hat der Name Markus Gabriel in meiner Lebensrealität (so ich dieses Wort leichtsinnig führen dürfte) nicht stattgefunden.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z