Die NPD - eine normale Partei?

23.11.2015

Seit ich denken kann, war es medialer Konsens, dass NPD-Veranstaltungen zwar wahrgenommen wurden, dass aber verdammt noch mal nicht über deren Inhalte berichtet wurde.

Im Kielwasser von AfD und Pegida ist nun auch dieses Tabu gefallen.

Die Frankfurter Rundschau - laut Wikipedia einst "links-liberal" - bringt unter dem Titel "NPD-Politiker fühlen sich von AfD bedroht" einen Bericht über den NPD Parteitag in Weinheim. In nüchternem Tonfall werden die wichtigsten Punkte der Veranstaltung abgearbeitet. Ganz am Ende wird noch darauf hingewiesen, dass es Proteste gegen die Versammlung alter und neuer Nazis gegeben hat.

Insgesamt bekommt man den Eindruck, es handele sich hier um einen Parteitag, wie von einer x-beliebigen, demokratischen Partei.

...ich muss los, noch was Essen, um adäquat kotzen zu können.

comments powered by Disqus

Gentrifizierung

Keine Stadt, nirgends - eine Replik

Chinesischer Turm

München wird vielfach verklärt und wer nicht verklärt, der schüttet gerne kübelweise Häme. So unrichtig das eine, so falsch das andere.

Max Scharnigg, seines Zeichens Münchner und Weltbürger, hat nun seinen eigenen Kübel dazu gestellt: 

Grant. Oder: Keine Stadt, nirgends

Das möchte ich aus meiner Sicht zurecht biegen und frei nach Karl Valentin meine Interpretation zum Besten geben.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z