Christopher Street Day

plastikpuppe
20.07.2014

Man möchte meinen, in einer aufgeklärten Gesellschaft würden alle Geschlechter gleich behandelt und die Anerkennung sexueller Ausrichtungen unterschiedlichster Ausprägung wäre Konsens.

Dass dem nicht so ist, lässt sich nicht zuletzt an der nach wie vor unerfreulichen Debatte über die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften mit der klassischen Hetero-Ehe.

Auch wenn der farbenfrohe Christopher Street Day zum Gedenken an den Stonewall-Aufstand 1967 wie ein ausgelassener Karnevalsumzug anmutet, steckt auch heute noch der Kampf um Anerkennung und Gleichbehandlung dahinter.

Der Umzug ist ein Feuerwerk an Kreativität, so dass es geboten ist, die Bilder für sich sprechen zu lassen.

politprominenz

Seppi Schmidt und Dieter Reiter. Flankiert von der Rosa Liste.

Offenbar gehört es unter Kommunalpolitikern mittlerweile zum guten Ton, auf allen Hochzeiten zu tanzen. Auch wenn die eigene Partei ganz andere Vorstellungen hat. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt Herrn Reiter, der letztlich die Rosa Liste aus der Stadtratskoalition gekickt hat. Vielmehr den Herrn ganz links, also den Seppi von der CSU. Gerade die CSU hat sich in der Vergangenheit nicht gerade als Vorreiter der Gleichstellung Homosexueller hervor getan.

stricken-gegen-homophobie

Münchner Hausfrauen stricken gegen Homophobie.

Nicht ganz ernst gemeint vielleicht, eine lustige Idee alle Male.

fuer-einen-homostaat

Für einen Homostaat jetzt!

Ob das mal so eine gute Idee ist? Homostaat klingt doch irgendwie nach Ghetto. Und als Hete? Darf man nur rein mit Visum? Und Gott bewahre uns vor rosa gewandeter Polizei (oder sollen die Uniformen militärisch wirken?). Dann bitte 100% Anerkennung jetzt und sofort!

besser-schwul-als-diktator

Besser Schwul als Diktator

Charmanter Protest gegen den Weißrussischen Machthaber: Zwar hat das Eine mit dem Anderen recht wenig zu tun. Und ein Schwuler Diktator ist dann immer noch ein Diktator.

paragraph-175

§ 175: alle Urteile aufheben!

Zwar ist der Paragraph 175 seit 1994 abgeschafft... was, erst seit 1994? Bis dahin herrschte also In Deutschland noch sexuelles Mittelalter. Ich glaub's ja nicht. Und sollte es wirklich noch Menschen geben, die nach 175 bestraft worden sind und bis heute einen entsprechenden Eintrag im Führungszeugnis haben?

Haut zeigen

Während manch Teilnehmerin und Teilnehmer auf aufwändige Textilien verzichtete...

...zeigten andere Spaß an phantasievoller Maskerade.

BDSM

Die Bondage-Fraktion hat sich nicht lumpen lassen und mal ordentlich im Schale geschmissen.

comments powered by Disqus

Microsoft

Geist

Mister

Ich soll jetzt also was über mich sagen? Weil das irgend wen interessiert? Das soll ich glauben?

Also gut. Ich werde oft gefragt, wie ich zu meinem Namen komme.

Der Name "Geist", also Geist wie Gespenst, kommt aus meiner Gruftiezeit... ach Quatsch, war ja nie ein Gruftie.

Eher so methaphysisch also. Inhaltsschwanger und philosophisch. Wär schön, sich mit sowas zu schmücken. Ist aber Unsinn.

Dann vielleicht religiös. So heiliger Geist und Dreifaltigkeit und so Sachen? Daraus ließe sich sicher was drehen. Gehört aber auch in das Reich der Sagen und Märchen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z