Abercrombie & Fitch

Liebe Ellen Brückner-Stöckl,

25.01.2013

ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie Sie einkaufen gehen, wenn ihnen ungepflegte Fußnägel so ins Auge stechen.

Obwohl... wenn ich Sie mir so durch den Laden robbend und Zehen lutschend vorstelle. Hat einen gewissen Reiz. Bin mir aber nicht sicher, ob die Angestellten eines Bekleidungsladens vom hemmungslosen Ausleben ihres Fußfetischismus so angetan sind.

Abercrombie & Fitch

Im übrigen waren die angesprochenen Passus im Arbeitsvertrag zwar als kurios aber letztlich nicht verwerflich gepriesen.

Bis zu dem Punkt mit dem nicht Essen und Trinken dürfen oder der entwürdigenden Taschenkontrolle beim Verlassen der Arbeitsstaette haben sie offenbar nicht gelesen.

Wenn Sie das auch "brauchbar und passabel" finden, dann stellt sich mir ein wenig die Frage, ob Sie mitbekommen haben, dass die Sklavenhaltergesellschaft schon ein paar Wochen zurückliegt.

Zu bedauern sicher ihre Kinder. Mit Ihnen als Drill Sergeant wird der Morgenappell zur hochnotpeinlichen Befragung.

Etwas schmuddelige Grüße von der

EMAZ

Quelle

comments powered by Disqus

Graffiti

Greifen wir alles an, was uns am Leben hindert!

Greifen wir alles an, was uns am Leben hindert!

Wenn man den ganzen Tag damit beschäftigt ist, alles anzugreifen, was einen am Leben hindert, dann kommt man nicht umhin, sich früher oder später selbst anzugreifen, weil man vor lauter alles Angreifen sich selbst am Leben hindert.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z