The Bellies

The Bellies

The Bellies

by Philippe Grammaticopoulos [2009]

19.04.2014

Von Schnecken und Menschen.

Ein verstörendes Kleinod mit überraschendem Ausgang.

Ein paar Worte über den Regisseur ( mubi.com ):

" Der Regisseur Philippe Grammaticopoulos wurde in Brüssel (Belgien) geboren. Er studierte Comic-Zeichnen am Institut Saint-Luc. Außerdem absolvierte er die Supinfocom Schule für digitale Animation in Valenciennes (Frankreich).

Bevor er Regisseur für Animationsfilme wurde, arbeitete als Zeichner . Er veröffentlicht Comics, Kinderbücher und Zeichnungen für Zeitungen wie Le Monde. Heute lebt und arbeitet er in Paris. "

Jetzt aber zum Film:

'The Bellies' by Philippe Grammaticopoulos [2009]

Phillipe Grammaticopoulos bei Arte .

comments powered by Disqus

Austerität

Geist

Mister

Ich soll jetzt also was über mich sagen? Weil das irgend wen interessiert? Das soll ich glauben?

Also gut. Ich werde oft gefragt, wie ich zu meinem Namen komme.

Der Name "Geist", also Geist wie Gespenst, kommt aus meiner Gruftiezeit... ach Quatsch, war ja nie ein Gruftie.

Eher so methaphysisch also. Inhaltsschwanger und philosophisch. Wär schön, sich mit sowas zu schmücken. Ist aber Unsinn.

Dann vielleicht religiös. So heiliger Geist und Dreifaltigkeit und so Sachen? Daraus ließe sich sicher was drehen. Gehört aber auch in das Reich der Sagen und Märchen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z