Rundumschlag - bitte hinten anstellen

07.10.2017

Heute ist wieder mal so ein Tag, da könnte ich...

Ein Blick in die Zeitung und ich weiß nicht, wem ich zuerst eine Mitgeben soll. Überall Deppen auf diesem Planeten.
Ich versuch das jetzt zu ordnen. Wer sich vernachlässigt fühlt, möge aufstehen und sich melden. Für den hab ich sicher noch irgendwo eine Tüte Ohrfeigen.

Jetzt aber auf ins Gemetzel...

Tiramisu

Wir sind uns alle einig, gegen die zuckersüße Verführung ist kein Kraut gewachsen. Steht eine Schale auf dem Tisch, ist sie hinterher leer.
Wie das oft so ist, streiten sich verschiedene Interessenten um die Urheberschaft. In diesem Fall Tolmezzo und Treviso. Jetzt hat der eine die Leckerei in irgendein tolles Register eintagen lassen, der andere ist deswegen sauer. Meine Güte, ist das denn so wichtig, wer der Erste gewesen ist? Interessiert sich der Münchner wirklich, in welchem Register die Nachspeise steht? Ach Leute, wenn ihr keine anderen Probleme habt.

Waffengesetze? Ja, aber nur ein bisschen und das auch nur vielleicht.

Nach dem jüngsten Massaker in den USA erwägt der Clown im Weißen Haus, etwas zu verbieten, das aus einer halbautomatischen Waffe eine Schnellfeuerwaffe macht. Das hört sich so nach "erschießen geht schon in Ordnung, perforieren ist halt ein bisschen doof". Und da soll man nicht am Geisteszustand des Präsidenten (und der waffenvernarrten Nation) zweifeln. Also bitte.
Makaber am Rande: Ich stelle mir gerade vor, was das für eine muntere Ballerei geworden wäre, wenn alle 22.000 Konzertgäste bewaffnet gewesen wären.

"Ja" zur Obergrenze

Eine Umfrage hat ergeben, dass 56% Prozent der Befragten für eine Begrenzung des Flüchtlingszuzugs ist. Da haben AfD und CSU aber ganze Arbeit geleistet. Wo ist sie hin die Menschlichkeit und Solidarität, die 2015 durch Deutschland schwappte? Selbst 50% der Linken Wähler sind dafür. Kann mir jetzt mal jemand von diesen Befürwortern sagen, was passieren soll, wenn diese Grenze erreicht ist? Grenzen dicht? Schießbefehl? Mauer bauen? Zurück ins Mittelalter? Hey Leute, schaltet mal wieder euer Hirn ein. Und dann setzt euch an einen Tisch und macht euch wirklich Gedanken darüber, wie mit Flucht und Flüchtlingen umzugehen ist. Mauern halten keine Flüchtlinge ab, die um ihr Leben fürchten. Obergrenzen beenden keinen Krieg, lindern keinen Hunger und tragen auch sonst recht wenig zur Beseitigung von Fluchtursachen bei.

Rechtsextremer Hassverbrecher

Es müssen - über ein Jahr nach der Tat - erst unabhängige Gutachter her, die dem Amokschützen vom OEZ rassistische Motive attestieren, bis auch die Polizei zu dem Ergebnis kommt, die Tat eventuell neu zu bewerten ist. Man könnte meinen, die Polizei gehe erst dann von einer rassistischen - oder auch rechtsterroristischen - Tat aus, wenn der Täter dies vorab beantragt und begründet hat. Diese Rechtsblindheit, ist das noch Ignoranz oder ist das schon Kumpanei?

Abschließend noch eins aus der Abteilung "Sack Reis in China":
Trump hat auf Twitter mehr Follower als Papst Franziskus.

comments powered by Disqus

Lyrik

Auch Drunk To Fuck

Dead Kennedys

Zum besseren Verständnis haben wir in unserer Jugend den einen oder anderen Songtext mit dem Wörterbuch in der Hand und der Taschenlampe unter der Decke übersetzt. Erfreulicherweise kam das sowohl unseren schulischen Leistungen, als auch dem Verständnis des Anglo-amerikanischen sehr entgegen.

Heute versuchen uns Bing und Google dabei zu unterstützen. Dass uns das weder in der Schule weiterbringen würde, noch dem Sprachverständnis allgemein zuträglich wäre, möchte ich in einer kleinen Reihe "Originaltexte und was Übersetzungssoftware daraus macht" zur allgemeinen Erheiterung dokumentieren.

Den Anfang machen Dead Kennedys mit "Too Drunk to Fuck".

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z