Plastikträume im Einzelhandel

17.12.2017

Edeka wirbt mit einem Mehrweg Konzept.

Rewe verbannt die Plastiktüten aus dem Kassenbereich.

Was wie eine gute Idee daher kommt, den Anschein von Verantwortung für die Umwelt erwecken will, ist nichts anderes als plumpe Augenwischerei.

Ich finde diese Bigotterie, die Edeka, Rewe und wie sie alle heißen, an den Tag legen bis über die Schmerzgrenze zum Kotzen.

Keine Plastiktüten an der Kasse. Lustige Mehrwegidee... Bla Bla Bla.

Ein Blick in den Laden und was gibt's da zu sehen?

Salat in Plastiktüten, Obst und Gemüse eingeschweißt, Wurst in Blisterverpackung. Der Snack für den gehetzten Manager in Plastik. Käse in Plastik. Plastikflaschen. Milch, Joghurt, Quark, alles mit der Extraportion Plastik. Bio hinter Plastik.

Jetzt muss ich aufhören, sonst bekomme ich schlechte Laune.

comments powered by Disqus

Blogroll

Geist

Mister

Ich soll jetzt also was über mich sagen? Weil das irgend wen interessiert? Das soll ich glauben?

Also gut. Ich werde oft gefragt, wie ich zu meinem Namen komme.

Der Name "Geist", also Geist wie Gespenst, kommt aus meiner Gruftiezeit... ach Quatsch, war ja nie ein Gruftie.

Eher so methaphysisch also. Inhaltsschwanger und philosophisch. Wär schön, sich mit sowas zu schmücken. Ist aber Unsinn.

Dann vielleicht religiös. So heiliger Geist und Dreifaltigkeit und so Sachen? Daraus ließe sich sicher was drehen. Gehört aber auch in das Reich der Sagen und Märchen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z