Linkes Geschnatter

Linkes Geschnatter

Sehr geehrte Frau Haberl,

18.02.2011

ist es nicht eher widerwärtig, als "Dame" von linkem Geschnatter zu reden?

Wenn Sie nun "Linkes" im Sinne von "link sein", also hinterhältig oder betrügerisch meinen, dann sei Ihnen dieses ins Stammbuch geschrieben:

Sie sind offenbar nicht in der Lage sind, Ursache und Wirkung auseinander zu halten.

Nicht die "linken Vögel" haben betrogen, sondern sind einem Betrug auf die Schliche gekommen.

Sollten sie allerdings "Linkes" im politischen Sinne gemeint haben, dann steht zu befürchten, dass Sie noch mit wesentlich grundlegenderen Defiziten gesegnet sind.

Zum einen ist ein Mensch, nur weil er sich "Professor" nennt, nicht automatisch linker Gesinnung.

Zum anderen ist Betrug kein Ausdruck politischer Ansicht, sondern schlicht und einfach ehrenrührig.

Sollte nun Herr zu Guttenberg zurücktreten, wäre dass weder dumm, noch eine Schande, sondern eher der Beleg für einen letzten Funken von Anstand.

Leider ist es in der Politik nicht Usus, Konsequenzen aus Fehlverhalten zu ziehen. Somit steht auch nicht zu befürchten, dass Herr zu Guttenberg seinen Hut nimmt und in sich geht.

Bevor Sie, Frau Haberl, also solchen Blödsinn aussprechen, halten Sie doch einfach Ihren Mund.

Mit angewiederten Grüßen,

Ihr Lärmkessel

comments powered by Disqus

Blockflöte des Todes

Blockflöte des Todes

blockfloete-des-todes-11

"Blockflöte des Todes" war also angesagt. Auf dem Tollwood-Festival zu nachtschlafener Zeit, dafür umsonst und drinnen.

Der Name sagt alles, oder?

Auf jeden Fall erweckt er Neugier und Erwartungen. Um die Erwartungen nicht allzu hoch zu schrauben, hab ich mir vorab nicht die Mühe gemacht, zu erkunden, was ich da zu erwarten hab.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z