Kein Krebs. Was sonst?

29.05.2017

"Ungewöhnlicher Parasiteninfekt: Zwei Tumore aus der Leber entfernt – es war gar kein Krebs"

Heilpraxisnet.de betreibt hier Klickbaiting der höheren Schule.
Klassisch natürlich die Überschrift. "Parasit", "Tumor" und "Krebs" - Eine Buzzwords-Dichte, die seines gleichen sucht.
Der Artikel selbst baut langsam Spannung auf, indem das ganze Register der Allgemeinplätze rund um "Tumore" und "Krebs" gezogen wird.

Wer auf eine schnelle, gar spektakuläre Aufklärung hofft, wird hingehalten... dann schmählich enttäuscht.
Erst in der zweiten Hälfte des Beitrags - auf dem Screenshot nicht mehr zu sehen - gelingt der Schwenk zum Parasiten. Die Larven des Fuchsbandwurm wären die Schuldigen gewesen.

Wer genau aufgepasst hat: In der Seitenleiste läuft Werbung. Die Werbung endet, erst dann bereitet der Artikel auf die Auflösung vor.
Eigentlich recht geschickt gemacht, wenn man Werbung verkaufen will. Uneigentlich fühlt sich der Seitenbesucher gefoppt und wird sich zukünftig zwei Mal überlegen, ob er die Seite besuchen wird.

comments powered by Disqus

Rundumschlag

Dezemberblues

Watschenbaum - modern

Hannes Ringlstetter hat dereinst recht anschaulich a Watschn, a Schelln und a Fotzn beschrieben.

Anderen Ortes wird kolportiert, das sei Obst und würde gemeinsam am in Baiern beheimateten Watschnbaum wachsen.

Die Schlagzeilen des Tages rütteln mächtig an einem besonders groß gewachsenen Exemplar. Und während der Watschnbaum jetzt umfällt, möchte ich es nicht versäumen, die Früchte gerecht zu verteilen.

A ? B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z